Der Krieg in der Ukraine nimmt leider kein Ende. Seit Februar 2022 werden ukrainische Städte aus der Luft bombardiert und mit Artillerie, Raketen und Panzern beschossen. Nicht nur militärische Ziele werden zerstört sondern auch zivile Infrastruktur, also Stromversorgung, Wohnhäuser, Schulen, Krankenhäuser, … . Millionen von Menschen wurden bereits dazu gezwungen, ihre Heimat zu verlassen. Die Not von Millionen von Menschen verschärft sich täglich und die humanitäre Lage ist katastrophal. 

Für jene Menschen, denen die Flucht gelungen ist und die in Österreich Schutz suchen, wollen wir gemeinsam mit der Caritas St. Pölten einen Beitrag leisten.  Ganz nach dem Motto: „Hands on – wir packen’s an“ wollen wir nun auch gemeinsam helfen:

 

 

DANKE an die Unterstützer:

  • Mitarbeiter*Innen der SALZERGRUPPE
  • Fa. Wildburger Installateure

Ein leer stehendes Haus, ganz in der Nähe des Firmengeländes der SALZERGRUPPE in St. Pölten, soll als Unterkunft für geflüchtete Menschen aus der Ukraine dienen. Geplant ist die Unterbringung von ca. 16 Personen. Da es keine Erstaufnahme- oder Notunterkunft, sondern ein Zuhause für längere Zeit sein soll, haben wir es wieder so weit renoviert und in Betrieb gesetzt, dass es bewohnbar ist. Wir benötigen aber noch eine ganze Reihe an Möbel und notwendigen Alltagsgegenständen – dafür bitten wir Sie um Ihre Hilfe!

Das Haus wird der Caritas St. Pölten für den ordentlichen Betrieb unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Für all jene, die helfen möchten: 

Wir benötigen noch: 

  • größere Tische
  • eine Küchen-Eckbank
  • Staubsauger und Reinigungsmittel, Wäscheständer
  • Gartengeräte und vieles mehr …

Wenn Sie etwas beisteuern können, bitte kontaktieren Sie uns:

Salzer Papier
Stefanie Reiterer
Assistentin GF 02742 / 290-166 E-Mail senden