zurück zur Übersicht

Offsetdruck

Der Offsetdruck ist ein indirektes Flachdruckverfahren, das im Bücher-, Zeitungs- und Verpackungsdruck weit verbreitet ist. Physikalische Grundlage ist die unterschiedliche Oberflächenstruktur der Druckplatte. Die druckenden Teile der Plate sind „lipophil“ sie ziehen Öle an und stoßen Wasser ab, nehmen daher Farbe auf. Der nicht druckende Teil der Platte ist „hydrophil“ zieht also Wasser an.
Die so zuvor mit Wasser benetzten Teile nehmen daher keine Farbe auf.
Indirektes Druckverfahren und der daraus abgeleitete englische Begriff „Offset“ bedeutet, dass nicht direkt von der Druckplatte auf das Papier gedruckt wird, sondern die Farbe erst über eine weitere Walze, den Gummituchzylinder, übertragen wird.