Papierherstellung mit Tradition

Am Standort der heutigen Papierfabrik in St. Pölten Stattersdorf wird bereits seit 1579 Papier hergestellt. Am Ende des 18. Jahrhunderts (1798) kam die Fabrik in den Besitz der Familie Salzer, die sie noch heute führt.

Am Standort St. Pölten werden primär 100 % holzfreie Volumenpapiere (salzer eos) hergestellt, die hauptsächlich im Bereich hochwertiger Bücher (Hardcover und Premium Softcover) eingesetzt werden. Leicht holzhaltige Buchpapiere (salzer aura) und hochwertige, holzfreie Designpapiere ergänzen die graphischen Produkte. Mit der Entwicklung von voluminösen Fettbarriere-Papieren für Lebensmittelverpackung baut Salzer ein neues Standbein für die nächsten Generationen auf.

Unsere Papiere sind für alle gängigen Druckverfahren geeignet, auch für digitalen Buchdruck stellt Salzer Papier speziell geeignete Qualitäten her.

Salzer Papier ist der langfristige und stabile Partner für europäische Verlage, Drucker, Großhändler. Wir stellen mit modernstem Equipment hoch qualitative Produkte her, die unseren Kunden optimale Eigenschaften für den Druck und die Endfertigung von Büchern und anderen Druckprodukten bieten und eine Visitenkarte für die hochwertigen Produkte europäischer Verlage sind.

Nachhaltig aus Tradition. Seit 1798.

Wasserzeichen